Bayerisches Zentrum
für Innovative Lehre

Aktuelles

18.01.2024 Praxis und Transfer, Didaktik und Professionalisierung

Entrepreneurship in der Lehre

Jetzt zum Themenzertifikat anmelden
Themenzertifikat Entrepreneurship in der Lehre

Um Lehrende zu befähigen, Entrepreneurship in ihre Lehre einfließen zu lassen und so die Motivation von Studierenden, ihre Kompetenzentwicklung sowie ihre eigene Lehrpraxis zu bereichern, bieten das BayZiel und das Strascheg Center for Entrepreneurship der Hochschule München gemeinsam ein Themenzertifikat für bayerische Professor*innen und Dozent*innen an.

Gemeinsam mit anderen Teilnehmenden arbeiten Sie in Teams an konkreten Projektideen, um durch Erfahrungslernen - in diesem Rahmen auch „Learning through Entrepreneurship“ genannt - Innovationsprozesse praktisch kennenzulernen. Dabei werden Sie von erfahrenen Entrepreneurship-Lehrenden des SCEs begleitet.

Der begleitende englischsprachige Onlinekurs „Entretime“, der im Rahmen der EU gemeinsam mit dem SCE entwickelt wurde, bietet theoretische Grundlagen zu Themen wie Innovation, Impact, Systems Thinking oder Business Modelling.

Die dreimonatige Zertifikatsreihe findet vom 13.3. – 5.7.24 statt und beinhaltet Präsenzworkshops, Online-Seminare, Selbstlernphasen und Team-Coachings.

Weitere Details, einen Link zur Anmeldung sowie einen Rückblick zur Veranstaltung im letzten Jahr finden Sie auf der Webseite des Geschäftsbereichs Didaktik und Professionalisierung.

Mehr erfahren

28.09.2023 BayZiel

Förderinitiative BayernMINT

Bewerben Sie sich bis 09.10.2023!
BayernMINT Keyvisual

Im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst und der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft koordinieren wir die Förderinitiative BayernMINT – evaluiert. vernetzt. implementiert.

Der vollständige Ausschreibungstext enthält alle Informationen rund um die Voraussetzungen, Rahmenbedingungen wie auch zum Zeitplan der Förderinitiative. Reichen Sie Ihre Bewerbung mit einer ersten Projektidee bis 09.10.2023 ein.

Mehr erfahren

Was ist das BayZiel?

Das Bayerische Zentrum für Innovative Lehre (BayZiel) ist eine gemeinsame Einrichtung der 17 staatlichen bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften und Technischen Hochschulen (HaWs / THs). Die Evangelische Hochschule Nürnberg und die Katholische Stiftungshochschule München wirken als assoziierte Hochschulen gleichberechtigt mit. Somit ist das BayZiel auf ein langfristiges institutionalisiertes Zusammenwirken der Hochschulen im Bereich der innovativen Lehre ausgerichtet und unterstützt mit seinen circa 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern etwa 6.000 Lehrende.

Als übergreifende Organisationsstruktur bündelt das BayZiel unter seinem Dach verschiedene Ressourcen und engagiert sich in den drei Geschäftsfeldern Didaktik und Professionalisierung, Lehr- und Lernforschung sowie Praxis und Transfer. Räumlich ist das BayZiel in München angesiedelt mit einer Außenstelle in Ingolstadt.

Was ist unsere Aufgabe?

Das BayZiel hat die Aufgabe, die Lehre an allen bayerischen Hochschulen kontinuierlich zu verbessern und neue Impulse zur Weiterentwicklung der Lehre und der Studienformate zu geben. Zu den Aufgaben gehören im Einzelnen die didaktische Weiterbildung der Lehrenden, insbesondere auch im Bereich der digitalen Lehre, die angewandte Lehr- und Lernforschung einschließlich des Prüfungswesens und die Weiterentwicklung von Strukturen für Studienformate wie dem dualen Studium, der akademischen Weiterbildung und dem Entrepreneurship in der Lehre.

Was sind
unsere
Ziele?

Mit der Gründung des BayZiel soll die innovative Lehre als Profilierungsmerkmal der Hochschulen gestärkt, weiterentwickelt und deren Sichtbarkeit erhöht werden. Hierfür werden bisherige Einrichtungen wie das DiZ - Zentrum für Hochschuldidaktik und hochschule dual in die Geschäftsbereiche des BayZiel überführt. Auf diese Weise sollen die Ressourcen zur Unterstützung der Lehre gebündelt und ausgebaut und für alle Mitglieder nutzbar gemacht werden.