Lehr- und
Lernforschung

Willkommen bei der Lehr- und Lernforschung am Bayerischen Zentrum für Innovative Lehre (BayZiel). Als Geschäftsbereich Lehr- und Lernforschung sind wir Teil einer Einrichtung, deren Aufgabe sich darin versteht, innovative Lehr- und Lernformate an Bayerns Hochschulen auszubauen. Ein wichtiges Fundament für diese Aufgabe liefern Ergebnisse und Erkenntnisse aus unserer Abteilung Lehr- und Lernforschung.

Team

Prof. Dr. Claudia Schäfle
Prof. Dr. Claudia Schäfle Wissenschaftliche Bereichsleiterin schaefle@bayziel.de
Dr. Hanna Dölling
Dr. Hanna Dölling Operative Bereichsleiterin doelling@bayziel.de 089 / 20 20 540 – 51
Marianne Hunger Projekt HAnS hunger@bayziel.de 089 / 20 20 540 – 52
N.N. Empirische Bildungsforschung
N.N. MINT Hochschuldidaktik

Aufgaben und Ziele

Mit dem Geschäftsbereich Lehr- und Lernforschung schafft das BayZiel ein forschungsbasiertes Fundament für die dort verorteten hochschuldidaktischen Aktivitäten und Themenfelder. Durch angewandte Forschung, Entwicklung, Erprobung, Einführung und Evaluation von innovativen Konzepten, Technologien und Formaten werden Erkenntnisse und Konzepte für die Hochschullehre gewonnen und praktisch nutzbar gemacht.

Eine der Kernaufgaben besteht darin, die Formate der Hochschullehre an gesellschaftspolitische und technologische Entwicklungen und Rahmenbedingungen wie z.B. die digitale Transformation anzupassen und die Hochschullehre entsprechend zu gestalten. Insbesondere sehen wir, als Team der Lehr- und Lernforschung am BayZiel, unsere Aufgabe darin, innovative Konzepte für die Lehre zu identifizieren, umzusetzen, zu verbreiten und durch forschende Begleitung von Lehrenden, die eigene Lehre zu reflektieren, weiterzuentwickeln sowie bayernweit proaktiv zu propagieren. Unsere Aktivitäten zielen darauf ab, die Hochschullehre in Bayern flächendeckend innovativ und zukunftsweisend zu gestalten.

Unser
Fokus

In allen unseren Aktivitäten und Themen legen wir besonderen Wert auf:

  • eine studierendenzentrierte Lehrhaltung
  • die Kompetenzentwicklung der Studierenden im Fokus zu sehen
  • kompetenzorientierte Lehre zu fördern
  • Lehrhaltung als Entwicklungsprozess zu betrachten
  • Lehrende bei dieser Entwicklung zu unterstützen
  • gemeinsam mit Lehrenden über ihre Lehre zu forschen
  • Lehrende zum Thema Hochschul- und Fachdidaktik zusammenzubringen und zu vernetzen
  • Constructive Alignment als Basis für Lehr- und Lernkonzepte konsequent anzuwenden

Aktuelle
Themen

  • Zusammen mit Lehrenden über Lehre forschen (SOTL – Scholarship of Teaching and Learning)
  • Ein Schwerpunkt im Bereich Hochschuldidaktik für MINT-Fächer
  • Faculty learning communities: Lehrende zum Thema Didaktik untereinander vernetzen
  • Forschungsdesigns, empirische Untersuchungs- und Auswertungsmethoden (qualitativ + quantitativ) entwickeln und bereitstellen
  • Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltung von Tagungen, u.a. im MINT-Bereich
  • Begleitung von Projekten im hochschuldidaktischen Umfeld
  • Räume in der Lehre

Werden Sie Teil unseres Netzwerks

Interessieren Sie sich für hochschuldidaktische Themen, Forschung an der eigenen Lehre, Austausch und Weiterarbeit an innovativen Themen der Hochschullehre?

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich mit Ihren Ideen und thematischen Schwerpunkten an uns wenden.

Kontakt